Metalleinkauf – Kosten optimieren und Qualität und Verfügbarkeit sicherstellen

Sie verwenden für Ihre Produkte Stahl, NE-Metalle oder auch Bauteile aus Metall? Diese werden weiterverarbeitet, also gebohrt gestanzt, gebogen, gepresst oder auch wärmebehandelt? Trotz Spezifikationen über DIN- bzw. EN-Normen vertrauen Sie auf Ihre Bestandslieferanten, da neben der Qualität und Lieferfähigkeit auch Fragen der Lieferantenfreigabe z.B. im Bereich der Automobilindustrie eine wichtige Rolle spielen. Die Produktvielfalt und metallurgische Komplexität lässt innerbetriebliche Optimierungsbemühungen meist nicht zu, zumal ein umfassender Überblick über die Lieferantenmärkte nicht vorhanden ist. Durch schwankende Rohstoffpreise, die häufig börsennotiert sind, fehlt zudem eine Möglichkeit Verhandlungserfolge nachzuweisen. Vertrauen Sie unseren Experten, für Sie aufzuzeigen ob Optimierungspotenziale vorhanden sind. Aufgrund des meist sehr hohen Produktwertes lassen sich hier relevante und nachhaltige Einsparungen erzielen.


Arbeitet Ihr Unternehmen genauso kosteneffizient wie ein durchschnittliches Unternehmen Ihrer Branche?

Hinweis: Das Angebot richtet sich nur an Unternehmen.
Interessieren Sie sich auch für die Optimierung weiterer Kostenarten: Schauen Sie sich unsere Übersicht zur Kostenoptimierung an und nutzen Sie die Unterstützung durch viele Experten für jeden einzelnen Bereich!

Log in with your credentials

Forgot your details?