Die Zeitschrift „Fahrschule – Das Magazin für erfolgreiche Fahrlehrer“ hat Michael Paulus vor 2 Jahren zum NPS interviewt. In dem Artikel wird der Net Promoter Score als einfache und und unkomplizierte Methode für Kundenbefragungen vorgestellt. Kundenzufriedenheit in Fahrschulen ist wichtig, damit zufriedene Fahrschüler an Freunde und Verwandte weiterempfehlen. Kundenzufriedenheit in Fahrschulen net promoter score nps

Eigene Wahrnehmung und Wahrnehmung der Fahrschüler liegen oft weit auseinander

Die Inhaber von Fahrschulen möchten eine qualitativ hochwertige und bezahlbare Ausbildung anbieten. Sie stecken viel Herzblut in den Aufbau und Betrieb ihres Unternehmens. Die Frage ist, ob die Fahrschüler das immer genau so sehen. Vielleicht gibt es Verbesserungsmöglichkeiten, die von Fahrschülern nicht angesprochen werden: Sie trauen sich nicht, Punkte anzusprechen mit denen sie weniger zufrieden waren. Waren sie nicht 100% zufrieden, werden sie die Fahrschule eventuell nicht an Freunde und Verwandte weiterempfehlen. Dadurch gehen potentielle Kunden verloren.

Mit wenigen Fragen Gewissheit über die Zufriedenheit der Fahrschüler erhalten

Eine Kundenbefragung schafft Abhilfe: Hier können Fahrschüler offen mitteilen, was sie gut fanden, was verbessert werden sollte und ob sie die Fahrschule weiterempfehlen würden. Fahrschulen erhalten so Gewissheit und können Schwachpunkte ausbessern. Von den Fahrschülern besonders positiv bewertete Aspekte können gezielt beworben werden, z.B. auf der eigenen Homepage. Michael Paulus stellt in dem Artikel den Net Promoter Score vor. Mit dem Net Promoter Score können Unternehmen mit wenigen Fragen (zwei können ausreichend sein) praxisnahe Ergebnisse erhalten.

Der Net Promoter Score zur Messung von Kundenloyalität und -zufriedenheit

Fahrschulen können ihren Fahrschülern die folgende  Frage stellen:

„Wie wahrscheinlich ist, dass Du diese Fahrschule Deinen Freunden und Verwandten weiterempfiehlst?“

Zu beantworten ist diese auf eine Skala von 0-10. Zusätzlich sollte nach dem Hauptgrund für die abgegebene Bewertung gefragt werden. Im Artikel wird detailliert beschrieben, wie Fahrschulen die Ergebnisse auswerten können: Anhand der Antworten wird die Anzahl an begeisterten Kunden, eher passiv-zufriedenen Fahrschülern und sehr unzufriedenen Fahrschülern ermittelt. Daraus wird die Kennzahl des NPS berechnet. Mit ihr kann sich eine Fahrschule einen Überblick verschaffen, wie sie von Fahrschülern gesehen und beurteilt wird. Die Antworten der zweiten Frage dienen dazu, en detail zu prüfen, was bemängelt wurde und was Fahrschüler besonders toll fanden. An den Kritikpunkten können Fahrschulinhaber gezielt arbeiten.

Zum vollständigen Artikel zu Kundenzufriedenheit in Fahrschulen

Lesen Sie den vollständigen Artikel „Kundenzufriedenheit – Nur zwei Fragen“ im Magazin der Fahrschulen

Weitere Infos

Das Team von paulusresult hat inzwischen auch eine Branchenlösung für Fahrschulen entwickelt. Lesen Sie mehr zu unserer Branchenlösung für Fahrschulen zum Net Promoter Score NPS.

Sie planen eine Kundenbefragung bzw. Fahrschülerbefragung oder interessieren sich für das Thema Customer Experience? Kontaktieren Sie uns einfach – wir freuen uns auf Sie!

 

Feedback

Log in with your credentials

Forgot your details?