NPS-Stichprobengröße
Berechnen Sie wie viele Kunden Sie befragen müssen

NPS-Stichprobengröße

Wie viele Kunden muss ich befragen für belastbare Ergebnisse?

Der Online-Rechner zur NPS-Stichprobengröße

Sie planen eine NPS-Befragung? Mit diesem Rechner finden Sie heraus, wie  viele Einladungen Sie versenden müssen, um belastbare Ergebnisse zu erhalten.   Für die wichtigsten Werte sind Standard- oder Durchschnittswerten vorausgefüllt. Sie können die vorausgefüllten Werte verwenden oder verändern.

Was ist die NPS Stichprobengröße?

Die Stichprobengröße beschreibt, wie viele Personen Sie bei einer Umfrage befragen. Bei einer NPS Umfrage erfolgt die Einladung an Ihre Kunden. Viele Unternehmen befragen nicht alle ihre Kunden sondern nur einen Teil. Trotzdem möchten sie repräsentative Ergebnisse erzielen.  Daher ist es wichtig, eine ausreichend große Stichprobe zu wählen. Also eine ausreichend große Anzahl an Kunden.

NPS-Stichprobengröße Online-Rechner

Grundgesamtheit Ihrer Kunden
Das ist der Kundenkreis, den Sie befragen möchten bzw. aus dem Sie Ihre Stichprobe für die Befragung ziehen. (Zu einem solchen Kundenkreis können z.B. Kunden eines bestimmten Geschäftsbereichs oder einer Region gehören.) Wenn Sie dies noch nicht wissen, starten Sie einfach mit der Gesamtanzahl Ihrer Kunden.
Erwartete Antwortrate
%
Wahrscheinlichkeit bzw. Konfidenzniveau (%)
Das Konfidenzniveau gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit der der tatsächliche Wert (für Ihre Grundgesamtheit) innerhalb einer Fehlerspanne um den Umfragewert Ihrer Stichprobe liegt. In der Regel wird ein Konfidenzniveau von 95% verwendet. Je höher Sie das Konfidenzniveau wählen, desto mehr Kunden müssen Sie befragen, aber umso wahrscheinlicher ist es, dass die Stichprobe die Realität Ihrer Grundgesamtheit abbildet.
Vertrauensbereich um den Umfragewert (1-60%)
±20%
Der Vertrauensbereich beschreibt, wie groß die Fehlerspanne Ihrer Stichprobe ist, d.h. wie stark Ihr Stichproben-Ergebnis von dem tatsächlichen Wert für die Grundgesamtheit Ihrer Kunden abweichen kann.

Nur noch ein letzter Schritt für Ihr Ergebnis

Gerne berechnen wir Ihnen Ihr Ergebnis anhand Ihrer Daten! Nach der Eingabe und dem Einsenden Ihrer Daten erhalten Sie Ihr Ergebnis unmittelbar angezeigt. Sie haben Fragen? Kein Problem, scheuen Sie sich nicht mit uns in Kontakt zu kommen.

Name
Einwilligung(erforderlich)
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Erläuterungen zu den Werten

Grundgesamtheit Ihrer Kunden

Damit ist der Kundenkreis gemeint, den Sie befragen möchten. Bzw. aus dem Sie Ihre Stichprobe für die Befragung ziehen. Dazu gehören bei Ihnen vielleicht Kunden aus einer Region oder von einem Ihrer Geschäftsbereiche. Sie können alternativ einfach die Gesamtanzahl Ihrer Kunden hier eintragen.

Erwartete Antwortrate

Die Antwortrate ist sehr wichtig bei einer Befragung. Sie können sie steigern, indem Sie verschiedene Maßnahmen treffen, z.B.

  • Kommunikation im Vorfeld der Befragung
  • ansprechende Einladung
  • Vorankündigung zur Umfrage
  • einfacher, kurzer Fragebogen.
Wahrscheinlichkeit bzw. Konfidenzniveau

Das Konfidenzniveau gibt die Wahrscheinlichkeit an, mit der der tatsächliche Wert (für Ihre Grundgesamtheit) innerhalb einer Fehlerspanne um den Umfragewert Ihrer Stichprobe liegt. In der Regel wird ein Konfidenzniveau von 95% verwendet. Je höher Sie das Konfidenzniveau wählen, desto mehr Kunden müssen Sie befragen, aber umso wahrscheinlicher ist es, dass die Stichprobe die Realität Ihrer Grundgesamtheit abbildet.

Vertrauensbereich um den Umfragewert

Der Vertrauensbereich beschreibt, wie groß die Fehlerspanne Ihrer Stichprobe ist, d.h. wie stark Ihr Stichproben-Ergebnis von dem tatsächlichen Wert für die Grundgesamtheit Ihrer Kunden abweichen kann.

Mehr über uns in den sozialen Medien

Das könnte Sie auch interessieren…