NPS-Branchenlösung Due-Diligence

Preis unverbindlich anfragen

Beschreibung

Kundenlandschaft bewerten bei einem Firmenverkauf oder einer Insolvenz

Wird ein Unternehmen verkauft, müssen zahlreiche Analysen vorgenommen werden, um den Unternehmenswert zu bestimmen. Eine wichtige Kennzahl, um den Kundenbestand eines Unternehmens zu bewerten, ist der Net Promoter Score: Er deckt auf, wie ob die Bestandskunden eines Unternehmens Fans (Promotoren), Passive oder Kritiker (Detektoren) sind. Fred Reichheld, einer der Erfinder des NPS, hat in seinen Forschungen nachgewiesen, dass Promotoren einem Unternehmen länger treu bleiben, mehr kaufen und häufiger weiterempfehlen. Hat ein Unternehmen unter den bestehenden Kunden vor allem Promotoren, ist davon auszugehen dass  die Kunden dem Unternehmen weiterhin treu bleiben. Hat das Unternehmen vor allem Kritiker, kann es schwer werden für den Käufer des Unternehmens, die bestehenden Kunden zu halten.

Durch den Einsatz der Net Promoter Score-Methodik können Sie eine Einschätzung über die Zukunft eines Kundenbestands treffen. Die Kundenzufriedenheit lässt sich mit Umsatz- und Finanzkennzahlen in Verbindung bringen und wird damit zu einem „harten Faktor“ bei der Unternehmensprüfung.

Sie interessieren sich für eine NPS-Kundenbefragung, um die Loyalität und Zufriedenheit bei einem bestehenden Kundenbestand zu analysieren? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!

Feedback

Log in with your credentials

Forgot your details?