Beim Chemikalieneinkauf Kosten reduzieren

Chemikalien sind sehr vielfältig und komplex. Sie werden eingeteilt in anorganische bzw. organische Chemikalien, Kunststoffe, Farbstoffe, Kunstfasern, Petrochemie, und viele weitere Kategorien. Den vielen Produkten stehen wenige Vorlieferanten gegenüber und häufig hängen die Preise von den volatilen Preisen der Vorprodukte (z.B. Öl) ab. Dadurch ist es schwierig zu beurteilen, ob Preise im Benchmark attraktiv sind.

Chemikalien als Rohstoffe in der Produktion

Chemische Bestandteile beeinflussen sich zudem untereinander. Je nach Maschine oder Produktionsverfahren müssen Chemikalien genau definierte Eigenschaften erfüllen, um eine konstante Produktqualität zu garantieren. Ein Beispiel: In der Tabakindustrie müssen die produzierten Zigaretten immer exakt gleich schmecken. Daher werden umfangreiche Tests durchgeführt, bevor neue Chemikalien zum Einsatz kommen können. Bei Farben und Lacken kann bereits eine lange gelagerte Substanz die Konsistenz beim Farbauftrag und die Qualität stark verändern. Auch die Verlässlichkeit des Lieferanten spielt daher eine große Rolle, wenn Unternehmen Chemikalien kaufen. Eine Optimierung scheint hier sehr schwierig zu sein. Dafür ist sowohl chemisches und technisches als auch betriebswirtschaftliches Know-how erforderlich.


Den richtigen Lieferanten für Chemikalien finden

Ähnlich komplex wie die Produktlandschaft ist auch die Lieferantenlandschaft, wo es neben Produzenten auch Händler und Veredler gibt. Faktoren wie der Durchsatz an Substanzen (werden die Substanzen regelmäßig verkauft? Oder nur einmal im Jahr?), die Lagerbedingungen und die Reinheit spielen eine Rolle. Auf dem Markt gibt es viele aufstrebende Produzenten aus Asien. Sie machen den etablierten Produzenten nicht nur mit attraktiven Preisen, sondern auch qualitativ Konkurrenz. Auch hier gibt es Stolperfallen: Kauft ein Unternehmen Chemikalien aus einem Land außerhalb der EU, fallen evtl. Zollkosten an. Auch Importbeschränkungen sind zu beachten. Verstöße gegen Zollvorschriften können mit hohen Strafen geahndet werden oder sogar den Produktionsstillstand bedeuten. Der Aufwand, um Importbestimmungen einzuhalten, muss beim Kauf von Chemikalien aus Drittländern unbedingt mit einkalkuliert werden.

Chemikalien günstiger kaufen

Eine Lösung für den optimierten Kauf von Chemikalien bietet unser Kostenmanagement-Projekt: Nutzen Sie das Wissen unserer Experten, die sich seit vielen Jahren mit dem Chemikalienmarkt beschäftigen. Sie erarbeiten für unsere Kunden regelmäßig optimierte Lösungen. Diese Lösungen beinhalten bei Vorschlägen zu Produktsubstitutionen auch erforderliche Tests, um sicherzustellen, dass die vorgeschlagenen Substanzen in der Praxis auch funktionieren. Mit einem Projekt profitieren Sie von einem nachhaltig optimierten Lieferanten- und Produktportfolio im Bereich der Chemikalien. Als Partner von Expense Reduction Analysts sind wir stolz darauf, auch 2018 wieder den Preis Top Consultant für ERA erhalten zu haben.

Wie funktioniert ein Kostenmanagement-Projekt im Bereich Chemikalien?

Zunächst erhalten Sie von uns ein Dokument zur Vertraulichkeit aller Informationen, das wir beide unterzeichnen. In einem Gespräch besprechen wir das mögliche Einsparpotential in Ihrem Unternehmen. Nach einer Analyse erhalten Sie von uns eine Einschätzung ob Potentiale zu erwarten sind. Entscheiden Sie sich für uns, starten wir das Projekt. Dazu arbeiten unsere Consultants je nach Projekt mit Ihren Fachabteilungen und der Geschäftsleitung zusammen. Wir definieren gemeinsam, die Anforderungen die erfüllt werden müssen; schließlich zählt nicht nur der Preis, sondern viele weitere qualitative Aspekte. Nach unseren Einsparvorschlägen entscheiden Sie, welche Sie umsetzen möchten. Der Vorteil für Sie: Eine Rechnung von uns erhalten Sie erst, wenn die Einsparungen tatsächlich realisiert sind. Das heisst, wir gehen für Sie in Vorleistung und arbeiten bei Projekten zur Kostenoptimierung erfolgsbasiert.

Mehr zu unserer Methodik für Kostenoptimierung

Arbeitet Ihr Unternehmen genauso kosteneffizient wie ein durchschnittliches Unternehmen Ihrer Branche?

Hinweis: Das Angebot richtet sich nur an Unternehmen.
Interessieren Sie sich auch für die Optimierung weiterer Kostenarten: Schauen Sie sich unsere Übersicht zur Kostenoptimierung an und nutzen Sie die Unterstützung durch viele Experten für jeden einzelnen Bereich!

This post is also available in: enEnglish (Englisch)

Log in with your credentials

Forgot your details?